Wie alles anfing...

Ute Freudenberg

1956

Am 12. Januar in Weimar geboren.

 Einschulung Ute Freudenberg

1962

Einschulung.

Ute Freudenberg

1971

Mit 15 wurde sie in einem Ferienlager entdeckt.

Ute Freudenberg

1972

Auf der Suche nach jungen weiblichen Talenten setzte sie sich mit 5 weiteren Mädchen bei einem Nachwuchswettbewerb durch. Erste Fernsehsendung „Sechs Mädchen und Musik“.

 Studium Weimar Ute Freudenberg

1972 - 77

Studium an der Franz-Liszt-Musikhochschule in ihrer Heimatstadt Weimar.

Ute Freudenberg

1976

Gründungsmitglied der Rockband „Elefant“.
(2 LPs und 12 Singles)

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

1980 - 84

4 × Wahl zur beliebtesten Sängerin des Jahres.
(Alljährliche Wahl des DDR Jugendmagazins "Neues Leben")

Ute Freudenberg

1984

Nach einem Fernsehauftritt in Hamburg kehrte sie nicht in die DDR zurück. Übersiedlung nach Düsseldorf und Arbeit als Studiosängerin.

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

1986

Viele Live-Auftritte in Holland und Erfolge als Solistin auf großen Kreuzfahrtschiffen.

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

1988

Titelsong zum Tatort „Pleitegeier“ unter dem Künstlernamen Heather Jones.

Ute Freudenberg

1990

Single „Ein Tag wie heut'“, die deutsche Version des Whitney-Houston-Hits „One Moment in Time“.

Ute Freudenberg

1992

Der Titel „Zwei alte Freunde“ gewinnt die Sommerhitparade von mdr 1 Radio Sachsen-Anhalt.

Ute Freudenberg

1994

Erscheint ihr Album „Und da fragst Du noch“.

Ute Freudenberg

1994 - 96

Auftritte in TV-Sendungen (ZDF-Hitparade, Das deutsche Schlagermagazin, Riverboat, Musik für Sie, Weihnachten bei uns, Stop & Go, ZDF-Fernsehgarten, Babelsberg live …).

Ute Freudenberg

1996

Rückkehr in ihre Heimatstadt Weimar. Gründung der Ute-F-Live-Band und erste Konzerte (Keyboards: Micki Schläger, Drums: Manfred Schermuly, Bass: Thomas Hödtke, Gitarre: Ralf Rudnik)

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

1997

Kommt ihr Album „Land in Sicht“ auf den Markt. Galakonzert im Erfurter Kaisersaal anlässlich ihres 25-jährigen Bühnenjubiläums mit vielen Künstlerkollegen (u.a. KARAT).

Gründung des einzigen und offiziellen Ute-Freudenberg-Fanclubs "Jugendliebe" in Weimar.

Ute Freudenberg

1998

Verleihung des begehrtesten Medienpreises des Ostens: der "Goldenen Henne". Mit Wolfgang Ziegler singt sie den Titelsong „Es gibt für mich kein fremdes Leid“ zur gleichnamigen Jose-Carreras-Gala in der ARD.

Ute Freudenberg

1999

Die neue CD „Jubilee“ belegt in den Hörerhitparaden verschiedener Rundfunkstationen mehrfach erste Plätze. Der Braunschweiger Karnevalsverein verleiht ihr den Orden „Till – der Schelm – ein Mensch“.

Ute Freudenberg

2000

Ute moderiert die 90 minütige mdr-TV-Sendung "Ich liebe jede Stunde" anläßlich des 25-jährigen Bühnenjubiläums von KARAT Oktober: das Album "Träumerland" erscheint - Titel, wie "Dankbar für jeden Tag" und "Weil wir Freundinnen sind" belegen in den Hörerhitparaden mehrfach 1. Plätze - in der Jahreshitparade 2001 von mdr 1, Radio Thüringen, Platz 1 und 2

Ute Freudenberg

2002

23. März: Ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feierte Ute mit ihrer Band und zahlreichen Gästen in einem fast 3 stündigen, umjubelten Konzert in der ausverkauften Weimarhalle, Uraufführung des Titelsongs des im Juni erschienenen Albums "Ich hab noch lange nicht genug", der im Juni in den deutschen Airplay-Charts Platz 1 belegte! Die erfolgreiche Jubiläumstour endete am 17. November im Dresdener Kulturpalast. Es folgten viele TV-Auftritte, u. a. in: Musik für Sie, ZDF-Sonntagskonzert, Musik und Glück, Sommerhit-Festival, ZDF-Fernsehgarten, ARD-Benefizgala zu Gunsten der Flutopfer "Die Hoffnung stirbt zuletzt", Das Deutsche Schlagermagazin, Schlager des Jahres, Riverboat, Melodien für Millionen, sie moderiert den 3-stündigen "Langen Samstag" und ist in einer einstündigen Portrait-Sendung / MDR zu sehen. Die beiden Single-Auskopplungen erreichen in den einschlägigen Höhrerhitparaden Traumplatzierungen!

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

2003

Die Nachfrage nach Bandkonzerten steigt auffallend, und das Publikum feiert Ute und ihre Kollegen frenetisch! Sehr gute TV-Präsenz und das Jahr wird mit zwei sehr erfreulichen Ereignissen gekrönt: der "OSTival-Tour" zusammen mit den "Puhdys" und "City" durch 9 Großstädte im Westen Deutschlands und mit dem ersten Winter-/Weihnachts-Album "Im Namen der Liebe", produziert von Ute´s Wunsch-Team: Franz Bartzsch & Bodo Kommnick.

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

2004

...ist ein arbeitsreiches, gutes Jahr mit großem Live-Einsatz, bemerkenswerter Medien-Präsenz bis in die Dezembertage hinein und der ersten eigenständigen Weihnachts-Tour "Endlich Weihnachtszeit", die von einem begeisterten Publikum getragen wird!

Ute Freudenberg Ute Freudenberg

2005

"Jugendliebe" - der Superhit des Ostens
Die Leser der Super-Illu und Super-TV sowie die Zuschauer des MDR haben die "Jugendliebe" in einer Umfrage zum beliebtesten Osthit aller Zeiten gewählt. Die Auszeichnung dafür nahm Ute mit großer Freude am 21.09.2005 im Berliner Friedrichstadtpalast während der Verleihung der "Goldenen Henne 2005" entgegen.

Die Studioarbeiten für Ute`s neue CD 2006 beginnen und die Vorabauskopplung "Herbstwind" läuft sehr gut an.

November. Ute Freudenberg erfüllt sich einen langgehegten Traum und singt CHANSONS.
Mit ihrem Bandleader und Freund Michael Schläger (Keyboard) begeistert sie Zuhörer und Kritiker gleichermaßen. Die kleine Tour wird ein voller Erfolg!

 

2006

Januar. Die Single "Herbstwind" liegt in den MDR-Charts auf Platz 1. Im April ist Ute in der ARD-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" im österreichischen Klagenfurt zu Gast und bis Jahresmitte u.a. bei "Marianne und Michael" (ZDF), in "Zimmer Frei" (WDR), "Musik für Sie" (MDR) und im ZDF-Fernsehgarten.

Oktober. Das Album "Puppenspieler" erscheint, das wieder in bewährter Zusammenarbeit mit Ute´s Stammautoren (Franz Bartzsch, Herbert Stanzius, Kirsten Steineckert u.a.) entstand.

Ute Freudenberg

Dezember. In der MDR-TV Sendung "Es ist so schön, ein Musikant zu sein" ist Ute Freudenberg als erfolgreichste Thüringer Künstlerin mit dem HERBERT-ROTH-PREIS des Landes Thüringen ausgezeichnet worden. Sie erhielt diesen Preis, der nur alle 2 Jahre vergeben wird, aus den Händen von MP Dieter Althaus, der selbst auch ein bekennender Ute Freudenberg-Fan ist.

 

2007

Mai. Die Singleauskopplung "Gut, dass Du da bist" ist bei WDR 4 in der Hörerhitparade auf Platz 1.

In der TV-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" (ZDF) wird Ute vom ganzen Saal mit Standing Ovations gefeiert. Im laufenden Jahr ist sie in weiteren 22 Fernsehsendungen zu sehen, u.a. bei "Sabine Christiansen" (ARD), 3 x in der MDR-Sendung "Mitteldeutschland singt", "Einfach Alsmann" (WDR), "Ostrock in Klassik" (MDR - Livemitschnitt aus Berlin), "Thüringen Exklusiv: Jugendliebe für immer und ewig!" - 30 Minuten zu Ehren Ute´s 35-jährigen Bühnenjubiläums (MDR) und in der Abschiedssendung des ZDF "Danke, Dieter Thomas Heck!"

Ute Freudenberg

Im Sommer startet die Open Air-Tour "Ostrock in Klassik" mit den erfolgreichsten Ostrocklegenden, KARAT, die Puhdys, Silly mit Anna Loos, Veronika Fischer, Ute Freudenberg, Dirk Michaelis und Werther Lohse singen ihre Hits begleitet vom Filmorchester Babelsberg. Die Tour wird vom Publikum begeistert gefeiert und findet ihren krönenden Abschluss in der Wuhlheide in Berlin vor 17.000 Fans.

November. Aus der kleinen CHANSON-Tour im letzten Jahr wird eine von der Presse hochgelobte 14-tägige Tour durch kleine Theater und Kirchen. Das Publikum feiert seine "Chansonnette" Ute Freudenberg und sie selbst erklärt diese Novemberabende als "ihre Nische".

 

2008

März. Ute singt zusammen mit Angelika Milster und Joy Flemming in der TV-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" im ZDF

April. 3.000 € nimmt Ute Freudenberg als prominente Kassiererin im dm-Markt des Weimarer Schillerkaufhauses ein, die zu je gleichen Teilen an die Weimarer Tafel, das Weimarer Jugendblasorchester und den Kindergarten Bummi gehen.

Juli-Oktober. Erste Titel für das neue Album werden produziert. Sehr gute TV-Präsenz ("ZDF-Fernsehgarten", "Hier ab 4" - Sommertour-MDR, "Schau ins Land" - 45 min Moderation-MDR, "Brisant"-ARD, "Wunderschön"-Thüringen-WDR) Die "Ostrock-Klassik" Tour erfreut sich größter Beliebtheit und spielt vor ausverkauften Häusern. In der Wuhlheide in Berlin waren wieder 17.000 Menschen vor Ort! Ihr Benefiz-Konzert als Schirmherrin der McDonalds-Kinderhilfe-Stiftung in Judenbach ist ausverkauft und bringt dem Haus in Jena knappe 4.000 € ein.

Ute Freudenberg

Am 06.10.2008 erhält Ute im Schloss Bellevue aus den Händen des Bundespräsidenten Horst Köhler das "Bundesverdienstkreuz am Bande" für ihr Engagement bei der McDonalds-Kinderhilfe-Stiftung. Die Single "Bist du die Liebe meines Lebens?" liegt in den Airplay-Charts (Rundfunkeinsätze) wochenlang unter den fünf meistgespielten Titeln Deutschlands und erreicht in den Höhrerhitparaden nur vorderste Plätze.

November - Dezember. Die liebgewonnene "Lieder, die ich mag"-Tour ist mit 15 Terminen erneut ein voller Publikumserfolg! Ute singt weitere Titel für die im Mai 2009 erscheinende CD ein. 2 TV-Sendungen für das ZDF beenden ein gutes Jahr: "Willkommen bei Carmen Nebel", "Mein schönstes Weihnachtslied"

Ute Freudenberg

2009

Januar. In den MDR-Charts landet die 1. Singleauskopplung "Bist du die Liebe meines Lebens" auf Platz 1 und ist in den TV-Sendungen "Auf einen Sprung" und "Thüringen exklusiv" präsent.

Februar-April. Ute singt in Köln die restlichen Titel für das neue Album ein, hat 3 TV-Sendungen ("Planet Wissen" - WDR, "Insel im Sonnenschein" - MDR und "Das deutsche Schlagermagazin" - MDR) und in Dresden wird eine neu gezüchtete Orchidee nach ihr benannt: "Phalaenopsis Ute Freudenberg". Die 2. Singleauskopplung "Komm, wir fahr`n ans Meer" erreicht in der 17. Woche (Repertoire-Charts-Deutschrock) bundesweit Platz 1und gehört über 13 Wochen lang zu den 5 meistgespielten deutschen Titeln aller Rundfunksender, die dieses Genre bedienen - und damit ist das "Meer" das bisher erfolgreichste Freudenberg-Lied nach der Wende.

Ute Freudenberg

Mai-August. Das Album "DAS IST LEBEN" erscheint und findet große Beachtung! Nicht nur die Fans sind begeistert, auch die Rundfunk + TV-Redakteure. Ute ist in vielen TV-Sendungen zu Gast (u.a. in "Willkommen bei Carmen Nebel" - ZDF, "ZDF-Fernsehgarten" - ZDF, "Riverboat" - MDR, "Hier ab 4" - MDR, Aktuelle Schaubude - N3, Tietjen und Dibaba - N3,) und moderiert die fast 4-stündige MDR-TV-Produktion "Mein Weimar lob ich mir" - eine Hommage an ihre Heimatstadt. Die gefeierte Tour "Ostrock Klassik" startet in Dresden.

Ute Freudenberg

September-Dezember. TV-Produktionen wie "20 Jahre Mauerfall" - N3, "Die schönsten Hits der Deutschen" - ZDF, "Weihnachten mit Marianne & Michael" - ZDF, "Weihnachten bei uns" - MDR, "Schlager des Jahres" - MDR; zwei sehr erfolgreiche Tourneen: "Lieder, die ich mag" und "Es ist Weihnachten" und der grandiose Sieg des Titels "Jugendliebe" bei MDR1, Radio Thüringen`s Suche nach dem beliebtesten Oldie (international + national!), runden das Jahr phantastisch ab.

Ute Freudenberg

2010

Februar / März. Ute erhält den "Faustorden des Handwerker Carneval e.V. Weimar". Die gereimte Laudatio hält der langjährige Oberbürgermeister von Weimar Dr. Volkmar Germer. Sie ist in Hamburg Interview- Gast in der TV-Sendung "DAS", nimmt am ausverkauften Benefiz-Gedenkkonzert für Franz Bartzsch (Produzent ihrer beiden CD`s "Im Namen der Liebe" + "Puppenspieler") in Berlin teil; macht ihr 11. Fanclubtreffen in Weimar-Tröbsdorf und 2 weitere TV-Sendungen für den MDR: "Countdown DDR" und "Sonntags", die Show der Überraschungen, in der sie von Axel Bulthaupt in ihrer Funktion als Schirmherrin der McDonalds-Kinderhilfe-Stiftung überrascht wurde und den Fernsehpreis 2010 des MDR in der Rubrik CHARITY erhielt.

Ute Freudenberg

Mai. Ute tauft im Rosengut Langerwisch eine Beetrosenneuheit auf den Namen "Jugendliebe".

 

August. 1.Gespräche mit Autorin Christine Dähn über das Buch, das 2012 zum Bühnenjubiläum erscheinen soll.

 

Im September singt Ute Freudenberg  mit Christian Lais ein Duett ein: „Auf den Dächern von Berlin“…das nun bis Januar warten muss, denn dann wird es veröffentlicht.

Micki und Ute

Danach beginnt die beliebte, weil besondere  „Lieder, die ich mag“-Tour durch 15 Städte und im Anschluss  die stimmungsvolle  Weihnachtstour „Endlich Weihnachtszeit“ durch 13 Städte.

Ute´s Band

Ihr Konzert-Live-Leben teilt sie seit 15 Jahren mit ihrer treuen  Band, die jungen  Zuwachs bekommen hat:  Anna Bicking und Ulrike Weidemüller. Mit allen anderen Live-oder Halbplaybackauftritten  und  insgesamt 12 Fernsehsendungen (u.a.  „Die schönsten Weihnachtslieder“ (ZDF) endet  das Jahr mit einer schönen Sylvester-Gala in Thale.

Auf den Dächern von Berlin

2011  Das Duett-Jahr

Januar.  „Auf den Dächern von Berlin“
(Ute Freudenberg und Christian Lais) startet wie eine Rakete durch und erreicht Traumplatzierungen in den Hitparaden und Airplay-Charts…!
Im Februar wird ein Video zur Erfolgssingle gedreht und als beide Künstler diesen Song im Fernsehen erstmalig in der „Carmen-Nebel“ -Show im ZDF präsentieren, singt das Publikum schon mit!
Auf Grund des erfreulich großen Erfolges erarbeitet das Team im März spontan ein ganzes Duett-Album.

Ungeteilt

ungeteilt“ erscheint im April und steigt sensationell von Null auf Platz 14 der Media Control  Charts ein. Es folgt eine Rundfunksenderreise und eine Centerpromotion-Tour  und im Mai feiert das Publikum Christian und Ute schon als „neues Traumpaar“ bei den ersten gemeinsamen Live-Konzerten, die  Ute`s Band mit viel Spielfreude begleitet.

Wie sehr das Publikum die beiden Künstler mag, zeigt sich bei der ersten, gemeinsamen Tour im Oktober durch 8 Städte, wie z.B. Suhl, Göttingen, Fulda, Gießen, Limburg. Ute und Christian sind 2011 in 18 TV-Sendungen zu Gast, (u.a. zwei Mal bei Carmen Nebel im ZDF, Musik für Sie –MDR- Hitparade und Schlager des Jahres, ZDF-Fernsehgarten, Top 15 –NDR u.v.m.); alle Singleauskopplungen vom Album „ungeteilt“ landen auf 1. Plätzen der Hörerhitparaden, bei HR4 werden sie Jahressieger der Hörerhitparade und bei MDR1 Radio Thüringen gelingt sogar ein 3-fach-Sieg in der Jahreshitparade.

Beide erhalten den smago-Award 2011 und
„Auf den Dächern von Berlin“
wird HIT DES JAHRES 2011!

 

2012 - Das Jubiläumsjahr

Das Jubiläumsjahr war nicht nur aufregend und arbeitsreich, es ist auch das bisher erfolgreichste Jahr in Ute`s Karriere: ECHO-Nominierung +++ das Buch UTE FREUDENBERG „JUGENDLIEBE“ die Biografie +++ die CD „WILLKOMMEN IM LEBEN“ produziert von David Brandes +++ das Jubiläumskonzert in der Alten Oper zu Erfurt +++ die Live-DVD +++ das Doppelalbum „JUGENDLIEBE“ mit fast 40 von den Fans gewählten Songs +++ die große 40 Jahre-Jubiläums-Tournee mit Christian Lais als Stargast und Auftritte und Talks in weit über 30 neu produzierten TV-Shows ... Ein JUGENDLIEBE-Jahr: traumhaft schön!!!!

2013

Mit ihrer ausverkauften „Lieder, die ich mag-Tour“ startet Ute Freudenberg solo im Februar ins Neue Jahr.

Sofort danach beginnt die Studioarbeit für das neue Duett-Album mit Christian Lais.

Im März singt sie bei der WDR 4 Star-Gala in Duisburg zur Freude der Zuhörer nicht nur ihre Erfolgstitel, sondern überrascht mit einem Duett des Welthits „One Moment In Time“ , gemeinsam gesungen mit Albert Hammond, der dieses Lied für Whitney Houston einst geschrieben hatte.

Am 24. Mai erscheint die 1. Singleauskopplung zum Duett-Album: „DAMALS“ - eine berührende Lebenserinnerung mit Gänsehautfaktor.

Es folgen mehrere TV-Sendungen: Gold-Schlager, Inka Bause, Immer wieder Sonntags, Musik für Sie, Stefanie Hertel, ZDF-Fernsehgarten, Schlager des Sommers etc.

Ab Mitte August startet die deutschlandweite Promotion-Tour für die neue CD und die anschließende Deutschlandtour …

Am 13. September ist VÖ vom Duett-Album „SPUREN VON UNS“ und mit dem Titelsong sind Ute und Christian wenige Tage später in der TV-Sendung „Goldene Henne“ zu sehen. In dieser Live-Sendung des MDR singt Ute mit viel Beachtung außerdem zusammen mit den Preisträgern SANTIANO den Hit „Weit über`s Meer“, den sie zuvor bei einem Benefizkonzert der Band für die Opfer der Flutkatastrophe erstmalig zu Gehör brachte.

Ute und Christian sind Gast bei „Hier ab 4“, bei “Inka Bause live“ und noch einmal bei „Gold-Schlager“ am Brandenburger Tor.

Am 10. Oktober startet die deutschlandweite Duett-Tour durch 25 Städte, bei der beide Künstler frenetisch gefeiert werden. Das Publikum ist begeistert!

Am 20. November erhalten Christian Lais und Ute Freudenberg im Musicaltheater in Niedernhausen den smago!-Award für ihre Duett-CD „Spuren von uns“ und die Duett-Tour des Jahres.

Es folgen u.a. TV-Auftritte in der „Großen Show der Weihnachtslieder“, im „Fest der 1000 Lichter“ mit Florian Silbereisen und Ute beendet das arbeitsreichste Bühnenjahr ihres Lebens solo mit einer 11-tägigen, ausverkauften Weihnachts-Tour durch Thüringen, Sachsen und Sachen-Anhalt.

2014

Das "Muggenjahr" von Ute F begann im Februar mit dem ersten Teil der Tour "Lieder, die ich mag", die wieder ein voller Erfolg wurde. Es ging durch 8 Städte im mitteldeutschen Raum. Im November folgt der 2. Teil mit 7 Konzerten. Es folgten mehrere Bandkonzerte, ein Auftritt beim letzten Tag der "Schlager des Jahres"- Tour mit Bernhard Brink und mehrere TV-Auftritte (u.a. in Musik Für Sie - MDR, Willkommen Bei Carmen Nebel - ZDF, Kult-Hits der 70er-u. 80er Jahre - MDR) und am 12. + 13. April das "Jugendliebe" - Fanclubtreffen bei herrlichstem Wetter, einer gut gelaunten Ute und begeisterten Fans. Im Mai ist Ute 4 x bei der Landpartie von MDR Radio Sachsen-Anhalt dabei..und am 18. Mai mit Duettpartner Christian Lais bei SWR4 in Roxheim zu Gast ...

Neben vielen Bandkonzerten und Halbplaybackauftritten ist Ute von Juni bis Dezember u.a. in diesen Fernsehsendungen zu erleben: TV Startreff in Steinbach-MDR-, MDR um 4, Die Stars der Goldenen Henne - MDR-, Sommer in der DDR-MDR-, Immer wieder Sonntags mit Christina Lais im Duett - ARD - , Hit auf Hit in der Schweiz -MDR-, Musik auf dem Lande-MDR-, Herbstfest mit Florian Silbereisen-ARD- Weihnachten mit Frank Schöbel- MDR-, Schlager des Jahres -MDR-, ZDF-Zeitgeschichte.

Der 2. Teil der Liedertour vor ausverkauften Häusern und 4 Duettkonzerte mit Christian Lais in der Arena Leipzig sind ein wunderbarer Jahresabschluss eines guten Jahres!

2015

Ein aufregendes Jahr voller Herausforderungen.

Christoph Erbse Keyboarder Micki Schläger verlässt nach 19 Jahren gemeinsamer Bühnenarbeit im Juli die Ute-F-Band. Ab August spielt nun Christoph Erbse und fühlt sich sichtlich wohl im neuen Kollegenkreis!

Doch der Reihe nach: Wie gewohnt, ging es im Februar mit der sehr beliebten und erneut erfolgreichen „Lieder, die ich mag“-Tour los, es folgten einige Bandkonzerte und die MDR-TV-Produktion „Kulthits der 70er+80er Jahre“ - alles live gespielt und gesungen und von Kim Fisher moderiert. Für den SWR 4 war Ute bei 3 Veranstaltungen in Landstuhl, Bad Münster und Landau live dabei. Doch die nächsten Monate gehörten im besonderen ihrem Team in Weil am Rhein, denn das von den Fans lang ersehnte Solo-Album wurde erarbeitet. Das Autorenteam um Produzent David Brandes schrieb wieder besonders auf Ute abgestimmte Songs und heraus kam das sehr lebensbejahende, überraschende, rockige und textstarke Album „Alles Okay“, das am 09.Oktober erschien und am 10.Oktober in der ARD -TV-Sendung „150 Jahre Schlager“ von Florian Silbereisen präsentiert und dort fantastisch umgesetzt wurde! Es folgten super Airplay-Charts-Platzierungen und ausnahmslos positive Kritiken - auch für das in Berlin gedrehte Video zur Single!
ALLES OKAY wird von den Fans gefeiert!

zurück zur Übersicht